Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!
0676 7299522

Unsere Betten werden aus 40mm Zirbenmassivholz gefertigt und sind komplett metallfrei. Die Oberfläche ist an den Aussenseiten gewachst, innen und Rückseitig lassen wir das Zirbenholz für gewöhllich natur, d.H. sauber geschliffem damit der Zirbenholzduft auch wirklich Freiraum hat.

Unsere metallfreien Zirbenholz-Betten werden aus ganzen Zirbenholzpfosten gefertigt, das heißt: wir verwenden für unsere Betten keine Holzreste die verleimt werden, sondern beim Bettrahmen ist jedes Teil aus einen Stück Holz gefertigt. Das Kopfteil wird natürlich je nach Modell durch die Rahmenbauweise auch verleimt. Ebenso die Eckwinkel der Betten sind an der Ecke verleimt. Unsere Betten kommen so mit wesentlich weniger Leim aus. Wenn schon Natur, dann Bestmöglich!!!

Unsere metallfreien Betten fertigen wir anhand eines ausgereiften Stecksystems, vielfach bewährt und nahezu unverwüstlich.

Die Verbindung ist nach jedem Aufbau mittels Gummihammer auch wieder zerlegbar. Somit kein Thema, sollten Sie einmal übersiedeln wollen.

Selbstverständlich stellen wir unsere metallfreien Betten auch aus anderen Holzarten her!

Betten von RELAX

Balkenbett Vulkano Balkenbett Monte Asta Massivholzbett Donau Massivholzbett Nova Massivholzbett Fiori Polsterbett Massivholzbett Fields Massivholzbett Solid Massivholzbett Wolke

Bieber Betten 

Massivholzbett Angelina Stufig-Ying-u.-Yang Massivholzbett Serena Massivholzbett Das Günstige Massivholzbett Laura Standart-Erna Stufig-Elena Swing-Vivien

Komplett metallfrei

Vielleicht gehören Sie zu den feinfühligen Menschen, die auf Störungen des Erdmagnetfeldes reagieren?

Untersuchungen haben ergeben, dass z.B. Federkern-Matratzen das natürliche Erdmagnetfeld über Ihrem Schlafplatz in seiner Intensität verzerren und stören können!

Magnetfeld

Baubiologen kritisieren schon lange, dass größere Metall-Ansammlungen im Bett (gänzlich bedenklich sind sogenannte Metallbetten) nicht nur das Magnetfeld stören und somit elektrische Felder der Umgebung anziehen und verbreiten, sondern dass die Elektrosmog-Belastung dadurch noch verschlimmert werden könnte und damit elektromagnetische Störfelder zum "Schlafen auf Raten" beitragen können.

Alle elektrischen Geräte im Schlafzimmer, wie Radiowecker, PC-Anlagen, Fernseher oder elektrisch betriebene Heizdecken, erzeugen elektromagnetische Felder. Die natürliche Oberflächenspannung unseres Körpers wird dadurch deutlich erhöht!

Mit einem weitgehend metallfreien Massivholzbett, einem metallfreien Lattenrost und einer ökologischen Naturmatratze wird die Verzerrung nachhaltig unterbunden.

Gegen die Elektrosmog-Belastung empfehlen wir Ihnen auch eine "Netzfreischaltung" im Schlafzimmer – lassen Sie sich über die Vorzüge von einem Baubiologen oder Elektromeister informieren.

Ideal wäre, wenn Sie Ihren Schlafplatz noch von einem erfahrenen Radiästheten untersuchen lassen könnten.

Hierbei geht es in einem weiteren Schritt um das Aufsuchen und Eliminieren von weiteren Störzonen wie Wasseradern, Netzgitter-Kreuzungen usw. Manchmal reicht es schon aus, dass Betten durchs Schlafzimmer an einen anderen Platz mit dem Ziel geschoben werden, einen möglichst störungsfreien Schlafplatz zu finden.

Alle diese Maßnahmen sind jedoch nur dann von Nutzen, wenn im Vorfeld soviel Metalle wie nur möglich aus dem Bett und möglichst alle elektrischen Geräte aus dem Schlafzimmer "verbannt" werden!